Qualifizierung als Lehrkraft

Als berufserfahrene Kraft vermitteln Sie  Ihren Schülerinnen und Schülern aktuelle Fachkenntnisse und Arbeitsmethoden. So betreten Sie selbst berufliches Neuland, erweitern Ihre Kenntnisse und sind auch als Pädagogen gefordert: Es müssen gesetzlich geregelte Unterrichtsinhalte vermittelt, Schüler/-innen in ihren Lernfortschritten begleitet und möglichst individuell gefördert werden. Erreichte Lernziele sind zu sichern, Lernerfolge zu bewerten. Unterricht muss organisiert werden, rechtliche Rahmenbedingungen sind zu beachten.

Das sind komplexe Anforderungen, die sich nicht aus Ihrer bisherigen Berufspraxis ergeben. In dieser Weiterbildung werden die pädagogischen Kernprozesse der beruflichen Bildung praxisbezogen und vertiefend vermittelt.

400 Stunden mit 8 Präsenzmodulen -> berufsbegleitend

Die Inhalte und das Kurskonzept wurden mit der Landesschulbehörde in Niedersachsen abgestimmt. Mit dem Abschlusszertifikat erfüllen Sie die pädagogischen Voraussetzungen für die Übernahme von Theorieunterricht an  berufsbildenden Schulen, insbesondere an Schulen im Gesundheitswesen.

( gem. § 144 NSchG und gem. Erlass MK v. 22.12.2014  45-81 002/2/5 als
Pädagogische Qualifizierungsmaßnahme für Lehrkräfte an Schulen im Gesundheitswesen)

 

          

 

Download Flyer Download Anmeldung